Besichtigung Fa. Waldmann am 10.04.14

Dass die Briefmarken- und Münzensammler nicht nur ihr Hobby im Kopf haben bewies sich bei einer Betriebsbesichtigung der Firma Waldmann in Schwenningen. Zwei Vereinsmitglieder, die bei der Firma Waldmann angestellt sind machten das möglich.

Vom Betriebsratsvorsitzenden Gerald Seifert und Mitglied unseres Vereins, wurden wir vom Eingangstor abgeholt und in die Betriebskantine geführt, wo uns Herr Skudinsky herzlichst begrüßte. Nach kurzer Einführung in die Betriebsgeschichte führte uns Herr Skudinsky fachkundig durch die Abteilungen, vom Wareneingang bis zum Verpacken der fertigen Produkte. Ein technologisch und hochmodern eingerichteter Betrieb wurde uns gezeigt, von der Kunststoffspritzerei über Stanzerei, Dreherei, Fräserei und der Montage. Was uns besonders in der Lackiererei aufgefallen ist, dass es hier fast nicht nach Lack und Lösungsmittel roch. Herr Marano, Leiter der Lackiererei und Mitglied unseres Vereins, erklärte uns sehr detailliert die verschiedenen Arten des Lackierens und auch die Reinigungsanlage mit seiner Rückgewinnung des Waschwassers und dessen Aufbereitung zur mehrmaligen Nutzung und somit zur Vermeidung bzw. Verminderung von Sonderabfall.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dies ein beeindruckender Nachmittag war.

Nochmals herzlichen Dank an die Fa. Waldmann.

Fotos der Teilnehmer:

Bild1 Bild2

 

%d Bloggern gefällt das: